Mein Angebot

IoPT-Einzelsitzung oder -Supervision


Ich biete v.a. Einzelsitzungen zur Psychologischen Therapie oder Ausbildungs-Supervision (von Klinischen Psychologen/Gesundheitspsychologen oder IoPT-Therapeuten) mittels IoPT an.

Ein Termin dauert und kostet:

mind.  1 Std.     100,-  €

Darüber hinaus wird 1/4-Std.-weise je nach Bedarf bzw. Dauer der Anliegenarbeit abgerechnet:

je  + 1/4-Std.    + 20,-  €

d.h.   1    Std.     100,-  €
       1,25  Std.    120,-  €
        1,5   Std.     140,-  €
       1,75  Std.    160,-  €
          2    Std.     180,-  €
         ...

Am Ende des Termins ist der gesamte Betrag in bar zu bezahlen.


Es sind ebenso zu gleichen Preisen Video-, Audio- oder Telefon-Anrufe möglich, jedoch in diesem Fall auch für weniger als 1 Std.:

pro mind. 1/4-Std.   25 ,-  €

Hierfür kann das Honorar beim nächsten Präsenz-Termin mit beglichen werden oder per Überweisung binnen 14 Tagen nach Rechnungserhalt per E-Mail.


Für den Ersttermin empfehle ich, zumindest 1,5 - 2 Std. einzuplanen, um uns etwas kennenlernen, die Methode allgemein und speziell in der Einzelarbeit erklären und eine 1. Anliegenarbeit durchführen zu können.

Für den 2. und die weiteren Termine genügen zumeist 1 - 1,5 Std..

Das kommt nicht nur dem evtl. knappen Budget entgegen, sondern empfiehlt sich auch deswegen, weil lange Vorgespräche vor der Anliegenarbeit eher die Überlebens-Anteile vergrößern statt verkleinern.


Bei sehr geringem Einkommen sind sogar kostenlos 5 x 1-stündige Termine möglich:
Diese können beim „Unterstützungsfonds für die Finanzierung von Selbstbegegnungen“ beantragt werden (Antragsformular bei mir auf Anfrage erhältlich, jedoch derzeit erhebliche Wartezeit aufgrund zu geringer Mittel im Topf).


Dieser Fonds wird vom „Verein zur Förderung einer gesunden Autonomieentwicklung von Menschen e.V. - München (VFGAM e.V.)“ auf Spendenbasis organisiert (Spendenkonto: VFGAM e.V., GLS-Bank, IBAN: DE48 430 609 678 210 689 502, BIC: GENODEM1GLS).



Die Frequenz Deiner Sitzungen bestimmst Du selbst in Abstimmung mit meinen freien Terminen.


Ein bereits vereinbarter Termin kann bis zu 24 Std. davor noch kostenlos verschoben oder abgesagt werden, danach wird er in Rechnung gestellt, außer es gibt triftige Gründe für den kurzfristigen Ausfall (z.B. plötzliche Krankheit etc.).


Die öffentlichen Krankenkassen in Österreich bezahlen seit 01.01.2024 Rückvergütungen für klinisch-psychologische Behandlungen. Diese reichen für 1 Sitzung ab 50 Min. je nach Sozialversicherung von 33,17 € (ÖGK) über 45,- € (SVS) bis 46,60 € (BVAEB). Dafür muss spätestens vor dem 2. Behandlungstermin vom Hausarzt ein 1. Formular (ärztliche Untersuchung gemäß § 2 Abs. 2 Z 1 des Ärztegesetzes 1998, gesetzlich gefordert nach § 135 Abs. 1 Z 2b ASVG) ausgefüllt werden und vom Klienten zusammen mit der 1. Rechnung bei der Kasse eingereicht werden. Vor dem 11. Behandlungstermin muss ein 2. Formular ausgefüllt und eingereicht werden, um die weitere Behandlung von einem Chefarzt bewilligen zu lassen. Diese Formulare sind aber noch in Vorbereitung (Stand 23.01.2024, siehe Profil-Artikel dazu, und 02.02.2024, E-Mail-Aussendung des BÖP-Präsidiums).


Du kannst Deine (restlichen) Kosten für die Psychologische Therapie bei Steuerausgleich oder -erklärung beim Finanzamt als Krankheitskosten geltend machen, für die Du ab einer bestimmten Gesamtsumme an jährl. Krankheitskosten einen Teil zurückbekommst.


Dafür bekommst Du eine ordentliche Rechnung von mir, auf der ich eine klinisch-psychologische Diagnose aus der ICD-10 oder ICD-11 (Internationale Klassifikation der Krankheiten) angeben muss, außer Du selbst willst keine Diagnose.

Falls Du bereits eine solche Diagnose nach der ICD-10 oder ICD-11 erhalten hast, bitte Befund (z.B. von Krankenhaus oder Arzt) oder Rechnung (z.B. von Wahlarzt oder Psychotherapeut) mitbringen, auf dem/der diese steht.


Ansonsten stelle ich gerne für Dich eine ICD-10- oder ICD-11-Diagnose, die Dir auch für eine evtl. Krankschreibung oder zusätzliche Medikation durch einen Haus- oder Facharzt helfen kann.


IoPT-Paar- oder Familiensitzung

Ich biete auch Paar- oder Familiensitzungen  (ab dem Jugendlichen-Alter) mittels IoPT an, wofür die gleichen Tarife wie für eine Einzelsitzung gelten.

Es wird dabei jeweils das Anliegen nur eines Partners oder Familienmitglieds bearbeitet.

Es wird nicht empfohlen, dass dabei Partner oder Familienmitglieder Stellvertreter-Rollen übernehmen.


IoPT-Gruppensitzung


Ich biete keine Gruppenseminare an.

Es ist in meiner Praxis aber ohne Aufpreis möglich, z.B. einen oder mehrere Freund/e oder Bekannte/n zur eigenen Einzelsitzung mitzunehmen und damit in einer Kleingruppe zu arbeiten.

So kann die zusätzliche Resonanzgebung durch andere genutzt werden und es ist auch eine gute Möglichkeit für Newcomer zu schnuppern.