Meine Buchtipps



Hier sind 31 Bücher von 9 Autoren (7 zu IoPT, 2 zu Dzogchen) zu finden:


Prof. Dr. Franz Ruppert (München, Deutschland)


Selbstbegegnungen und Anliegenmethode: Die Praxis der IoPT (Tredition, 2022)

Ich will leben, lieben und geliebt werden: Ein Plädoyer für wahre Lebensfreude und menschliche Verbundenheit in Freiheit (Tredition, 2021)

Ich will Liebe, Wahrheit und Sicherheit. Was geschieht mit unseren Grundbedürfnissen in Zeiten von "Corona"? Chronik meiner Bewusstwerdung (Eigenverlag, 2021)
Englisch erschienen als: The Pandemic of Inhumanity: A Chronicle of the Corona Pandemic from a Psychological Trauma Perspective (Eigenverlag, 2021)

Liebe, Lust und Trauma: Auf dem Weg zur gesunden sexuellen Identität (Kösel, 2019)

Wer bin ich in einer traumatisierten Gesellschaft?  Wie Täter-Opfer-Dynamiken unser Leben bestimmen und wie wir uns daraus befreien (Klett-Cotta, 2018)

& Dr. med. Harald Banzhaf (Hg.), Mein Körper, mein Trauma, mein Ich: Anliegen aufstellen - aus der Traumabiografie aussteigen (Kösel, 2017)

(Hg.), Frühes Trauma: Schwangerschaft, Geburt und erste Lebensjahre (Klett-Cotta, 2015)

Trauma, Angst und Liebe: Unterwegs zu gesunder Eigenständigkeit. Wie Aufstellungen dabei helfen (Kösel, 2012)

Symbiose und Autonomie: Symbiosetrauma und Liebe jenseits von Verstrickungen (Klett-Cotta, 2011)

Seelische Spaltung und innere Heilung: Traumatische Erfahrungen integrieren (Klett-Cotta, 2010)

Trauma, Bindung und Familienstellen: Seelische Verletzungen verstehen und heilen (Klett-Cotta, 2010)

Verwirrte Seelen: Der verborgene Sinn von Psychosen. Grundzüge einer systemischen Psychotraumatologie (Kösel, 2002)

Berufliche Beziehungswelten: Das Aufstellen von Arbeitsbeziehungen in Theorie und Praxis (Car-Auer-Systeme, 2001)

Vivian Broughton (London, England)

You Were Just a Child... Looking for Love. 'Living a Good Life' and Other IoPT Essays and Thoughts (Green Balloon Publishing, 2023)


Trauma and Identity: Identity Oriented Psychotrauma Therapy. Theory and Practice (Green Balloon Publishing, 2021; wird gerade ins Deutsche übersetzt)

Zurück in mein Ich: Das kleine Handbuch zur Traumaheilung. Mit einem Nachwort von Franz Ruppert (Kösel, 2016; komplett überarbeitete Neuausgabe, 2023)
Original erschienen als: Becoming Your True Self: A Handbook for the Journey from Trauma to Healthy Autonomy (Green Balloon Publishing, 2014)

The Heart of Things: Understanding Trauma - Working with Constellations (Green Balloon Publishing, 2013)

In the Presence of Many: Reflections on Constellations Emphasising the Individual Context (Green Balloon Publishing, 2010)

Susanne Gabriele Honold (Nürnberg, Deutschland)


Ich bin wertvoll - Ich zeige mich, wie ich bin! Meine Biografie (Tredition, 2022)

Mara Bausch (Deutschland)

Mein Leben im Wandel (Tredition, 2021)

Christian Strässle (St. Gallen, Schweiz)


Lavendelhonigkuss: Ein Weg zur Liebe. (TWENTYSIX - Books on Demand, 2019)

Natalie Walther (Fürstenfeldbruck, Deutschland)

Nicht Ohne Mein Ich: Von Trauma und Heilung (BoD - Books on Demand, 2019)

Andrea Schnell (Köngen, Deutschland)

Ich bin Überlebende. Vorwort von Prof. Dr. Franz Ruppert (BoD - Books on Demand, 2013)

Chögyal Namkhai Norbu (Tibet & Italien, 1938-2018)

Dzogchen - der ursprüngliche Zustand (Windpferd, 2017)

Der Spiegel: Ein Wegweiser auf dem Dzogchen Pfad (Garuda, 2012)

Dzogchen - Der Weg des Lichts: Sutra, Tantra und Atiyoga (Windpferd, 2012)

Spiegel des Bewußtseins: Essenz des tibetischen Buddhismus (Diederichs, 1999)

Der Zyklus von Tag und Nacht: Die praktischen Übungen des Ati-Yoga (Diederichs, 1998)
 

Traum-Yoga: Träume bewußt lenken - der tibetische Weg zu Klarheit und Selbsterkenntnis (O.W. Barth, 1998)

 Geshe Tenzin Wangyal Rinpoche (Tibet & USA, *1961)


Der direkte Weg zur Erleuchtung: Dzogchen-Meditation nach den Bön-Lehren Tibets (O.W. Barth, 2010)

Übung der Nacht: Tibetische Meditationen in Schlaf und Traum (Goldmann, 2008)